Dit is een transcriptie van: Haupstaatsarchiv Düsseldorf, Archiv Stift Kranenburg-Zyfflich, akten nr. 8, kerklanderijen te Leuth.

PALUNG UND MAITH DER KERCKEN LENDERI THO LOIDT IM JAIR 1612 DEN IRSTEN OCTOBRIS. UPGENAMEN UND GEMETEN.

Am Irsten octobris dess Jairs 1612. Hebbenn die tyttliche kerckmeisters tho Loedt in der Duiffel Alle kercken Lenderi, meten, und in die palung upnemen latenn, Allergestaldt gerurrte kerckmeistere, nemblich Derick Alberdtz und Walraven van Benthum dat selff gewesen, und verteickenen latenn,

Vur irst ein hoffstettgenn und wirdt datt kercken guidtgen genandt, dair Uytt peters up woinechtigh, paelt mit ein siedt neest landt dess Pastoirs tho Loitt, ander siedt na de noisten die Gemeindt, schudt mit eine eindt Nordwartz up die Steenhoevelse straitt, und mit dat ander eindt na den Suyden up landt so thussen der kercken und Pastoir tho Loett ahn einder und den Cummendhuis in Sunt Jan tho Nymwegenn, anderdeelst disputierlich, und hellt samen in Mathen, 176½ roid; Iss i hondt und Lxxvij roid.

Item hardt dairby ein klein kempken landt und wirdt dat Trynncken genandt, paellt rundt umb, alss mit beiden syden und einden lengs und up die gemeindt, und hellt mit sein angehoerige befriedungh in mathen, 149 roiden; Iss i hondt und xlix roiden.

Item ein stuck landtz hardt by der kecken tho Loett und wirdt der kercken hoffsteed genanndt, paelt mit ein siedt neest die gemein strait und eine hoffstatt den kerckmeister Walraven van Benthum tho stendich, ander siedt neest landt Arndt van den Kerckhoff gehoerich, und einen Bungardt ock der kercken tho stendich, und stellen sich vorth up und neest den kerckhoff, und schutt mit beiden einden up die gemeine straten und hellt in Mathen 411¼ roid; Iss j morgen, i hondt und xi roiden ¼.

Item dairby einen Bungerdt, und wirdt der kercken Bungerdt genandt, Paellt mit ein siedt neest den Kerckhoff Loett, ander siedt Arndt van Kerckhoffs landt, schut mit ein eindt up der kercken hoffstat vurschreven und mit dat ander eindt up ein weghegen, und hellt diesen Bungerdt in mathen, 118½ roid; Iss i hondt und xviiij roid.

Item eind stuck landtz und wirdt den goyert genandt paelt mit ein siedt nest landt dess Capittelss tho Cranenburch und iss mit ein hoffstat, ander siedt neest landt in der Custerien Loidt gehoerich, schudt mit einen eindt up die gemeine straitt, und mit dat ander eindt up ein gemein straitt und wirdt die breed stegh genandt, und hellt 130½ roid, Iss i hondt und xxxj roid.

Item hardt dairby ein hoffstatt, der kercken hoffstatt genandt, ein siedt und eindt neest und up landt dess hernn tho Hulhusens, und wirdt dat bynnenveldt genandt, ander siedt neest Damen hoffstatt halff der Pastorienn und halff der kercken tho stendich, ander eindt up die gemein strait die brede steegh genandt, und helt in mathen, i hondt und xliiiij roid.

Item dairby ein hoffstatt mit tho angehoerich landt, und wirdt Damen hoffstatt genandt halff der kercken und halff in der Pastorien gehoerich, paelt tho samen mit ein siedt neest die vursse hoffstat, und vorth mit dieselve siedt und ein eindt neest und up landt dess herren to Hulhusens, dat bynnen veldt genandt ander siedt Walraven Spruncks landt und schut mit dem anderen eindt, up ein Breede gemeine strait, die breed steegh genandt helt thosamen in mathen, 817 roiden, Iss dair van die helfft alss der kecken andel 408½ roid, Iss j morgen, i hondt und viiij roiden.

Item ein stuck landtz und wirdt Reinen merg genandt paelt mit ein siedt neest ein weid den Haverkamp genandt, den her tho Hulhusen tho stendich, ander siedt neest landt in die Scholasteri Cranenburch gehoerich, schut mit einen eindt mit ein steltg up die gemein strait gegen landt Walraven van Benthem, kerckmeister, und mit dat ander eindt ock mit einer steltten, up landt dess herrens tho Hulhusens und hellt 838 roiden, Iss i morgen ij hondt und xxxviij roiden.

Item hardt dairby noch ein stuck landtz und wirdt den hoigen Bunckel genandt, iss Seylandt paelt mit ein siedt neest Sei und Grun landt dess Capittels tho Cranenburgh, ander siedt neest landt in ein Vicari tho Zephelick gehoerich, und schutt mit beiden einden ock up dess Capittelss tho Cranenburchs landt, und hellt 768¼ roiden, Iss i morgen i hondt und Lxviij roiden ¼.

Item eine Weid und wirdt den Hassekamp genandt dair die grafften rundt umb halff tho gehoerenn, paelt mit ein siedt neest landt in ein Vicari tho Millingenn, ander siedt neest weidlandt der weduwen frouw van Boelss, ein eindt dat Capittel tho Cranenburch, ander eindt frouwe tho Spaldrups landt, und helt 1574¾ roiden, Iss iij morgen und Lxxiiiij roid ¼.

Item noch eine weid und wirdt den kerckenkamp genandt, paelt mit eind siedt neest die gemeine weterung sonnit mit gemeten, ander siedt mit die grafft und gepaitt van Wilgen dairuber neest landtdes Herren tho Hulhusens, und Walravens van Benthem mit sein thostender, schutt mit einem eindt ock mit die gehelele grafft und die wilgen dairuber, neest weidlandt der weduwe frouw van Boelss, ander eindt mit die halve grafft, neest landt Jacob Loidtges und Willem Wanners, und helt in mathen 1864¼ roiden, Iss iij morgen und Lxiiij roiden ¼.

Summa erdreght sich der kercken Lenderi vurss thosamen xj morgen, Iss ij hondt und Lxxxiiij roiden.

Durch mich Henrich vann Seenhem Xeidter Clevischer Landtmeter Urkundt deser meiner selbst eigen landt gemeten, den morg ad 600 den hondt ad 100 roid. Ider roid 14 M Sylland.

Terug naar Onderzoek